Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 60.

Chat

Administratoren

Adara

Christian

Moderatoren

Lucky

avenZia

joeCool

Heute, 12:07

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Keine Heterosexualität?

Und schon wieder ziehe ich meinen Hut vor Dir, Nachtmensch. Ich hatte wirklich hin und her überlegt, wie ich es treffend formulieren könnte, doch so punktgenau, wie Du, hätte ich es nicht hinbekommen. Danke dir.

Gestern, 08:23

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Keine Heterosexualität?

Bei deinem letzten Beitrag fiel mir die Kinnlade runter, Torti64. Du wirfst allen Hetero nicht nur Intoleranz, sondern auch das Unterdrücken ihrer eigenen homoerotischen Veranlagung vor. Gegenargumente lässt du nicht gelten. Und dies ist Intoleranz. Beim Lesen deines Beitrags bekam ich sofort dieselben Gedanken wie Lucky. Wenn du deine gesamte Argumentation auf das Erweitern der Pupillen basierst, dann sind wir alle nur noch -phil.

Freitag, 20. Juli 2018, 09:23

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Keine Heterosexualität?

Kategorisierungen sind allerdings fürs tägliche Leben unabdingbar und haben rein gar nichts mit der Gefühlswelt zu tun. Simples Beispiel ist das Ausstellen eines Personalausweises. Hier muss rein ob die Person nun männlich oder weiblich ist. - Weiterführend, wie sollte eine polizeiliche Fahnung laufen, wenn in der Täterbeschreibung nicht angegeben werden kann, ob man nun nach einem Mann oder einer Frau sucht? Wird die Berufsbezeichnung, Frauenarzt, plötzlich als diskriminierend angesehen? Ich we...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 21:34

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Keine Heterosexualität?

Zitat von »Nachtmensch« Wer sich jetzt angegriffen fühlt, es geht mir hier lediglich um die Veranschaulichung eines logischen Fehlschlusses. Also tief durchatmen, und versuchen kognitiv zu verstehen, worauf ich hinaus will, und sich nicht gleich schon emotional zu empören, also mit dem Hirn statt mit dem Rückenmark zu denken. Ich hätte gern einen applaudierenden Smilie gehabt. Ich ziehe den Hut vor dieser Zusammenfassung. Danke dafür, Nachtmensch. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Donnerstag, 19. Juli 2018, 00:00

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Keine Heterosexualität?

Hallo Torti64, ich gehe mal davon aus, dass dieses Thema für Dich hochsensible ist und daher meine Aussage auch zu sehr auf die Goldwaage gelegt hast. JoeCool hat es genau richtig erkannt. Es ging hier nur um einen speziellen Menschen. Und da ich den Jungen seit seinem dritten Lebensjahr kenne und weiß, wie der Knabe ist, kann ich auch mit Fug und Recht behaupten, dass seine Geschlechtsneutralität nichts anderes ist als, im Trend liegen zu wollen. Und genau dieses Verhalten von ihm, ist für Dein...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 08:08

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Keine Heterosexualität?

Sehe ich ähnlich wie Horst. Es kommt mir mittlerweile so vor, als müsste man sich dafür regelt rechtfertigen, wieso man Hetero ist. Einer meiner Söhne hatte sein coming out und sagte uns, dass er homosexuell sein. Wir machten daraus keine Sache. Warum auch? Sein Freund komm häufig zu uns und übernachtet auch. Bei uns läuft alles harmonisch ab, im Gegensatz zu dem Familienleben von Bekannten. Deren gleichaltriger Sohn zieht eine große Show ab, bezeichnet sich als geschlechtsneutral und will nun R...

Samstag, 14. Juli 2018, 15:31

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Schöne ALTE Wörter

Schamützel Was ich auch so liebe, ist eine Spruch aus einem alten Film: "Sie werden am telefonischem Gerät abverlangt".

Montag, 9. Juli 2018, 21:13

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Helden in Neopren

Zitat von »nisha« Und ich bin sehr gespannt, was mit dem Trainer nach seiner Rettung passiert. Er schrieb ja auch Entschuldigungsbriefe an die Eltern. Und so wie berichtet wurde, gibt ihm seitens der Eltern niemand die Schuld. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass es wohl hauptsächlich ihm zu verdanken sein dürfte, dass die Jungen überlebten und so lange durchhielten. Denn wenn man bedenkt, dass sich die Höhle rasch mit Wasser füllte und den Ausweg versperrte, musste es ja jemand in der Gruppe g...

Montag, 9. Juli 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Helden in Neopren

Was dort abläuft, ist doch endlich mal wieder ein gutes Beispiel von gelungener internationaler Zusammenarbeit. Da ich noch nie in meinem Leben getaucht habe, möchte ich nicht vorgeben auch nur annähnerned die Komplexität der Schwierigkeiten zu verstehen, die diese Rettungsaktion mit sich bringt. Doch verstehe ich als Mensch und Mutter wie großartig es ist, was dort geleistet wird. Ehrlich gesagt, fällt es mir schwer Berichte darüber zu hören oder zu sehen, da ich mir erst gar nicht ausmalen möc...

Sonntag, 8. Juli 2018, 18:16

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Schöne ALTE Wörter

Lustmolch. Auch schön finde ich Sensenmann. Der Sensenmann holt so machen Lustmolch.

Sonntag, 8. Juli 2018, 11:11

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Schöne ALTE Wörter

Torfnase ... Aber nur, weil ich mir nicht sicher war, wie man Torten -Threschen schreibt

Donnerstag, 21. Juni 2018, 22:05

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Längster Tag des Jahres, was fagt ihr damit an?

@Amy, ich hoffe, dass dir unsere Reaktionen zeigen, dass Dich niemand für eine Spinnerin hält. Ich persönlich würde noch viel mehr darüber erfahren. Wie wär's wenn du darüber in dem Thread HIDDEN CHAMPIONS etwa ausführlicher berichten würdest?

Donnerstag, 21. Juni 2018, 17:31

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Längster Tag des Jahres, was fagt ihr damit an?

@Amy, wow ... Mit derartigem habe ich nicht gerechnet und bin begeistert. Ich bezog deinen selbstgewählten Zusatz "Profi-Hexe" immer aufs Spanking, im Sinne von professionell ungezogen sein. Tja, da sieht man wieder; wer nicht fragt, bleibt dumm.

Freitag, 13. April 2018, 20:05

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Paraskavedekatriaphobie

Ba - Humbug... Freitag, der 13., betrifft mich nicht, da ich nicht abergläubisch bin. Aberglaube ist sowieso nur kulturell angelerntes. Das wird einem erst richtig bewusst, wenn man in einem anderen Land lebt. So guckte ich mal ziemlich irritiert als eine Bekannte, plötzlich eine Elster höflich grüsste und sich nach deren Mann erkundigte. Ich dachte, die hat sie nicht mehr alle. Also fragte ich nach... Taktvoll, selbstverständlich. Sie erklärte mir, dass es Unglück bringt, wenn man nur eine Elst...

Dienstag, 5. September 2017, 10:55

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

verpasste Ziele

Eigenartig, ich habe schon relativ früh in meinem Leben meine damals gesetzten Ziele erreicht. Seither ich hier in England lebe habe ich keine so ambitionierten Ziele mehr wie damals. Mein einziges und gegenwärtiges ist, endlich einen Arbeitgeber zu finden der mich nicht ausbeutet und mir gute Arbeitsbedingungen bietet. Etwas was theoretisch leicht erreichbar sein sollte, doch in Realtität wahnsinnig schwer ist. Sportlich bin ich schon lange nicht mehr. Allerdings habe ich mir vorgenommen, endli...

Dienstag, 21. Februar 2017, 08:30

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Teil einer Jugendbewegung?

Auch ich war nie Mitglied einer Bewegung, dafür fehlte mir die Zeit. Meine Daseinsberechtigung ging damit einher, dass ich mich um meine Großeltern kümmerte. Hin und wieder versuchte ich es mal mit einer Mitgliedschaft in einem Verein, allerdings wurde mir dies schnell madig gemacht, da sich mein Zeit und Energie auf etwas anderes konzentrierte. unterschwellig war mir damals schon klar, wie sehr ich benutzt wurde. Doch zeichnet es auch gerade die manipulierenden Erziehungsberechtigten aus, dass ...

Freitag, 10. Februar 2017, 21:47

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Schöne ALTE Wörter

Ungebührlich, Busenfreund, Grazien, Trödelskerl/Klüngelskerl

Mittwoch, 8. Februar 2017, 18:52

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Karnevals-Check

Einhörner mit Röckchen? - das sollte von der Karnevalspolizei verbotenen werden, denn so seit ihr öffentliches Ärgernis und Wahrnehmungshindernis für Betrunkene und Ordnungshüter Gleichermaßen. so können Aussagen wie, "Herr Wachtmeister, ganz ehrlich ich sah ein Einhorn mit Rock", nicht eindeutig bewertet werden und man muss nach der Länge des Röckchens fragen.

Mittwoch, 8. Februar 2017, 12:16

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Karnevals-Check

Seit meiner Kindheit war ich Karnevals-Boykotteuer. Nun, bin ich seit 11 Jahren auf der Insel, die kein Karnveval kennt (sehen wir mal von den Prunksitzungen im Parlament ab) und mir fehlt der Spaß mich dagegen sperren zu können. - Somit bin ich ein echt trauiger Clown.

Dienstag, 7. Februar 2017, 06:47

Forenbeitrag von: »Frechdacs«

Ein +, Ein –.

+ gestern, die allmonatliche Leistungsbewertung gehabt, wie immer nicht nur alle gegeben Zielvorgaben erreicht, sondern bei weitem übertroffen - Ergebnis, wie immer nur ein klopfen auf die Schulter und das Versprechen, dass es sich irgendwann auszahlen könnte. Keine Gehaltserhöhung oder Beförderung in Sicht. So frustrierend und unbefriedigend.