Sie sind nicht angemeldet.

Chat

Administratoren

Adara

Lucky

Christian

Moderatoren

avenZia

joeCool

nisha

Badguy

Bravinator und Quoten-Böser

  • »Badguy« ist männlich
  • »Badguy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 173

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

Wohnort: Bavaria

Beruf: aus Nichts große Dinge machen

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Juli 2019, 19:17

Mutter-Kind-Raum

Eine löbliche Einrichtung, um jungen Müttern die Rückkehr ins Berufsleben zu erleichtern. Gibt's nun auch bei uns in der Firma.

Nur schade, dass dies einzig der Tatsache geschuldet ist, weil das Unternehmen inzwischen um jede Arbeitskraft kämpfen muss.
********************
Keep it simple !
********************

Lucky

das Böse in Person

  • »Lucky« ist weiblich

Beiträge: 19 488

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: Dortmund

Beruf: ist so geheim, dass ich selbst nicht weiß, was ich tue

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Juli 2019, 20:20

Einem sehr guten Freund von mir geht es ähnlich. Er braucht für sein Unternehmen Fachkräfte, kriegt diese aber nicht. Und die die er sich selbst Ausbildet werden dann von großen Firmen wie z.B Mercedes Benz und Co abgeworben. Zu Deutsch er bildet aus, aber weil er mit den Löhnen der großen Firmen nicht mithalten kann "rennen" ihm dann die neuen Fachkräfte weg.
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

Lisa2011

Gesperrter User "Cyrus"

  • »Lisa2011« ist weiblich
  • »Lisa2011« wurde gesperrt

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 16. April 2019

Beruf: Angehende LKW Fahrerin auf der Schulbank

Neigung: switch

Familienstand: wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Juli 2019, 20:27

Einem sehr guten Freund von mir geht es ähnlich. Er braucht für sein Unternehmen Fachkräfte, kriegt diese aber nicht. Und die die er sich selbst Ausbildet werden dann von großen Firmen wie z.B Mercedes Benz und Co abgeworben. Zu Deutsch er bildet aus, aber weil er mit den Löhnen der großen Firmen nicht mithalten kann "rennen" ihm dann die neuen Fachkräfte weg.


Loyalität zum Unternehmen sieht anders aus . Traurig genug das die kleinen Betriebe auf diese Weise systematisch zu Grunde gerichtet werden .

Lucky

das Böse in Person

  • »Lucky« ist weiblich

Beiträge: 19 488

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: Dortmund

Beruf: ist so geheim, dass ich selbst nicht weiß, was ich tue

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Juli 2019, 21:19

Tja das liebe Geld halt...
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

Lisa2011

Gesperrter User "Cyrus"

  • »Lisa2011« ist weiblich
  • »Lisa2011« wurde gesperrt

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 16. April 2019

Beruf: Angehende LKW Fahrerin auf der Schulbank

Neigung: switch

Familienstand: wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Juli 2019, 02:35

Tja das liebe Geld halt...


Ich bezog meinen Kommentar eher auf diejenigen die sich nur wegen des Geldes abwerben lassen und damit zum Ruin der kleinen Unternehmen beitragen .

D'Artagnan

(k)einer für Alle

  • »D'Artagnan« ist männlich

Beiträge: 768

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Wohnort: Lahr/Schwarzwald

Neigung: switch

Familienstand: feste Partnerschaft
offene Beziehung

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. Juli 2019, 11:59

Ich denke dass auch die Loyalität aus Geben und Nehmen besteht. Nach 10 Jahren Rücksichtnahme auf wirtschaftliche Lage, momentane Durststrecke usw. habe ich mich dann doch von meinem ersten Arbeitgeber, den ich auch heute noch schätze verabschiedet um meine Interessen zu vertreten.
Aber Sachen wie ... warum eigentlich „Mutter..." und nicht „Eltern-Kind-Raum“, das Angebot von Home-Office und flexible Arbeitszeitmodelle können sicher eine, wenn auch kleine Entspannung bei dem Fachkräftemangel bringen.
Wenn du deinen Weg verloren hast, such dir einen neuen.

cat

Oasenkätzchen

  • »cat« ist weiblich

Beiträge: 5 696

Registrierungsdatum: 21. September 2009

Wohnort: Hamburg

Neigung: passiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Juli 2019, 13:14

... warum eigentlich „Mutter..." und nicht „Eltern-Kind-Raum“


Weil Väter in der Regel nicht stillen ;)
Könnte mir gut vorstellen, dass das der Sinn und Zweck des Raumes ist.
Es wäre dumm sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum. (M.Aurelius)

Badguy

Bravinator und Quoten-Böser

  • »Badguy« ist männlich
  • »Badguy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 173

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

Wohnort: Bavaria

Beruf: aus Nichts große Dinge machen

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Juli 2019, 13:19

Nein, das ist tatsächlich ein Raum mit eingerichteten Arbeitsplätzen, in den mensch auch seine Kinder mitbringen kann.

Ein Kollege um die 50 hat aber schon ernsthaft gefragt, ob er auch seine pflegebedürftig Mutter mitbringen kann, wenn es mal knapp an Betreuung ist.
********************
Keep it simple !
********************

Ähnliche Themen