Sie sind nicht angemeldet.

Chat

Administratoren

Adara

Lucky

Christian

Moderatoren

avenZia

joeCool

nisha

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spanking Oase. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DomRonja

Drachenmami und bondagefan_ffm´s Mylady

  • »DomRonja« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Januar 2015, 15:42

Hat hier jemand Ahnung bzw.Erfahrungen mit Heizungen?

Hallo am kommenden Montag gibt es bei Aldi Süd ein Heizkörperthermostat (https://www.aldi-sued.de/de/angebote/ang…erthermostat-1/) zu kaufen. Nun bin ich mir nicht so sicher ob solche Geräte wirklich lohnenswert sind, als ob ein Kauf sich wirklich lohnt. Kann da jemand hier Auskunft geben, dies wäre sehr hilfreich und nett. Lg Ronja :hehe:

2

Dienstag, 13. Januar 2015, 16:49

Warum möchtest du das Ding kaufen?

In meinen unfachmännischen Augen lohnt die Anschaffung nicht.

Daheim nutze ich ein Thermometer und stelle meine Heizung entsprechend ein. Man sieht auch so wie warm es ist...

Fertig ...

Wenn vorhandene Thermostate funktionieren und schon die Frostschutzfunktion (Sternchen) haben, würd ich sie nicht austauschen.
Ich ziehe meinen Hut vor allen, die es geschafft haben sich aus einer Beziehung, in der Alkoholsucht des Partners und damit zusammenhängende Gewalt jeglicher Art auf dem Tagesplan stand, zu befreien!

DomRonja

Drachenmami und bondagefan_ffm´s Mylady

  • »DomRonja« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Januar 2015, 17:12

LauraLee, die ich jetzt in Betrieb habe scheinen kaputt zu sein, daher würde ich eh austauschen wollen.
Mir erschien es aber sinnvoll, erst einmal zu fragen ob jemand schon Erfahrung mit dieser Art von Thermostaten hat.

Ronja :hehe:

lucky_jonas

unregistriert

4

Dienstag, 13. Januar 2015, 17:15

Solche Thermostate sind ganz schön.
Ich habe seit Jahren welche on verschiedenen Zimmern. Man kann einstellen, wann es wie warm sein soll und wann eine niedrigere Temperatur genügt: z.B. Im Bad morgens zwischen 6 und 8 sollen 21 Grad sein, dann den Tag über 15 Grad und abends von 18 bis 21 Uhr wieder 21 Grad. Man heizt nur 5 Stunden statt 24 und hat es immer zu den Zeiten angenehm warm, wenn man es braucht.
Das spart Heizkosten und fühlt sich umweltfreundlich an. Die Batterien halten auch ewig...

DomRonja

Drachenmami und bondagefan_ffm´s Mylady

  • »DomRonja« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Januar 2015, 17:28

lucky_jonas, danke für diese Info, nun werde ich etwas beruhigter am Montag in den Aldi radeln und mir diese Geräte kaufen. Ich hoffe dann endlich wieder eine warme Küche zu haben. Lg Ronja :hehe:

Hiasl

etwas am Anfang ..

  • »Hiasl« ist männlich

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 9. Februar 2014

Wohnort: München

Beruf: Ing.

Neigung: aktiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Januar 2015, 19:53

Ich empfehle Dir, die Quittung aufzuheben und den Thermostat erst mal auszuprobieren.
Bei Aldi kann man doch meine ich unproblematisch etwas zurückgeben.

Hab´ mir auch mal mit viel Begeisterung einen solchen gekauft (für 50 €, im Fachhandel) und meinte, etwas Gutes zu machen.
Leider hatte ich ihn höchstens 1 Jahr - denk´ ich mal - am Heizkörper überhaupt angeschraubt. Schon lange sind die alten mit der Hand einzustellenden Ventile wieder dran, die ich dann viell. auch mehrmals am Tag einstelle.

Der Automatische tat selten, was er sollte. - Anscheinend schaffe es der Motor meist nicht so, diesen Stift des Heizkörperventils rein zu drücken (zum Öffnen des Ventils) und ihn zum Schließen auch wieder los zu lassen. Längere Suche nach viell. geeigneteren Batterien führte auch nicht zum Ziel. Möglw. sind meine Heizkörper auch schon etwas alt (25 Jahre) und an dieser Stelle zu schwergängig.

Bin z.Zt. auch wieder interessiert an solchen Dingen (Smart Home .. ) und denke, es müsste doch auch welche geben mit stärkerem Motor und viell. Anschluss ans Stromnetzt ..
Wenn Du das ausprobiert, berichte dann doch mal .. wäre interessiert.
Gruß Hiasl

lucky_jonas

unregistriert

7

Mittwoch, 14. Januar 2015, 07:50

Bei Conrad Electronic sind die Thermostate gerade im Angebot für 10,- hat er mir gerade genewslettert.
Da ist das Risiko kleiner....

Manfred57

spankender Untoter

  • »Manfred57« ist männlich

Beiträge: 1 510

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Wohnort: Brunsbüttel

Beruf: Immobilienkaufmann

Neigung: aktiv

Familienstand: Verwitwet

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. Januar 2015, 13:33

Mal ganz allgemein zu den Automaten. Die können nur funktionieren, wenn das Wasser nicht zu hart ist (kalkarmes Wasser). Ist das Wasser zu hart, setzt sich mit der Zeit Kalk am Regelstift ab. Das macht ihn schwergängig, so das das schwache Etwas von einem Motörchen nicht die Kraft hat, den Regelstift zu bewegen. Leider kommen solche Sachen nur noch aus China und die Qualität ist entsprechend schlecht.
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln, dann hast du es hinter dir.

Ähnliche Themen

Thema bewerten