Sie sind nicht angemeldet.

Chat

Administratoren

Adara

Lucky

Christian

Moderatoren

avenZia

joeCool

nisha

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spanking Oase. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 263

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

41

Freitag, 8. März 2019, 18:05

Zitat von »Nachtmensch«

Im Moment stehe ich aber vor Allem auf eine ganz andere Herangehensweise bei automobilem Design.

Automobiler Dekonstruktivismus sozusagen :)

Mein Ding wäre es zwar nicht (ich bin halt ein konservativer Knochen), aber interessant finde ich die bunte Vielfalt der verschiedenen engagierten "Fan_und_Schrauber_Szenen".




Zitat von »Nachtmensch«

Ein Trend, der nach dem 2. Weltkrieg aufkam als amerikanische GIs zurück in den USA anfingen, alte Vorkriegs-Kleinwagen zu Rennfahrzeugen umzubauen, um damit auf Straßen oder in der Salwüste in Beschleunigungsrennen gegeneinander anzutreten.

Interessanter historischer Hintergrund.
Danke fürs Teilen :)




Zitat von »Nachtmensch«


Mir gefällt der unbearbeitete Klassiker am besten - ist aber keine Wertung - einfach nur persönlicher Geschmack
(siehe oben - [konservativer Knochen])


Ironman

Klara

like a virgin

  • »Klara« ist weiblich

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

Neigung: passiv

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

42

Freitag, 8. März 2019, 18:15

Den Mercedes 300 SL finde ich auch sehr schön. Die Türen!
Mir ist es leider, aus welchen ver... Gründen auch immer, nicht gelungen, ein Foto von einem schwarzen Ford Mustang Siracusa hier hochzuladen. Den finde ich auch gut. Eine Angeberschüssel, aber das ist mir egal. Eine ältere Nachbarin fährt so ein ähnliches Modell.
Man muss sich von sich selbst nicht alles gefallen lassen.


Viktor Frankl

Nachtmensch

schlagfertig

  • »Nachtmensch« ist männlich

Beiträge: 3 833

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

43

Freitag, 8. März 2019, 19:42

Mein Liebling aus den 1930ern ist übrigens auch ein Mercedes. Habe ihn in Reno im National Automobile Museum im Original gesehen, komplett in Silber.

Der 500 k Special Roadster.

Was für ein unfassbar schönes Stück Technik.
"Die Einzigen, die etwas gegen Eskapismus haben, sind Gefängniswärter"

nach J.R.R. Tolkien

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 263

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

44

Freitag, 8. März 2019, 20:26



Der 500 k Special Roadster.

Was für ein unfassbar schönes Stück Technik.

:8:

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 263

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

45

Freitag, 8. März 2019, 20:45

Und hier ein m.E. ähnlich eleganter Augenschmaus - einer der Wettbewerber des 500 k -
aus dem Automobilland Sachsen:

der Horch 853



Ironman

Nachtmensch

schlagfertig

  • »Nachtmensch« ist männlich

Beiträge: 3 833

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

46

Freitag, 8. März 2019, 20:46

Ich glaube, die Motorhaube von dem war so lang wie der komplette Ford Model B.

Platz für den Reihen-Achtzylinder, den Roots-Kompressor und die 160 oder so Pferdchen, die die beiden zusammen brachten.

:D
"Die Einzigen, die etwas gegen Eskapismus haben, sind Gefängniswärter"

nach J.R.R. Tolkien

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 263

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

47

Freitag, 8. März 2019, 20:51

Ich glaube, die Motorhaube von dem war so lang wie der komplette Ford Model B.

... und der Sound ist bestimmt zum Niederknien

:D

Nachtmensch

schlagfertig

  • »Nachtmensch« ist männlich

Beiträge: 3 833

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

48

Freitag, 8. März 2019, 21:17

Kann ich leider nichts dazu sagen, der stand da bloß. Der Mitarbeiter erzählte allerdings, alle Autos in dem Museum wären 100% fahrbereit, und der 500 k würde ab und zu bewegt. Allerdings versicherungstechnisch ein Alptraum, der Wagen sei der letzte Erhaltene in Silber, und sei unlängst von einem Gutachter auf über 10 Mio Dollar Wert geschätzt worden.

Falls einer von Euch mal nach Reno kommt, seht Euch dieses Museum an. Unfassbare Menge an wunderschönen Vorkriegsautos.

Und ein Haufen aus den Jahren bis so 1970 denke ich.

Einen 300 SL haben sie auch. :)
"Die Einzigen, die etwas gegen Eskapismus haben, sind Gefängniswärter"

nach J.R.R. Tolkien

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 263

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

49

Freitag, 8. März 2019, 21:51

Einen 300 SL haben sie auch. :)
:D



Empfehlenswert - und auch von Süddeutschland aus - an einem verlängerten Wochenende machbar - ist das Horch Museum in Zwickau.

Die Audi AG und die Stadt Zwickau sind gleichberechtigte Gesellschafter der Museums-Trägergesellschaft August Horch GmbH - man merkt, da ist Kohle und Leidenschaft da:
Wertvollste Exponate (einen 853 gibts auch), "Dioramen" in 1:1 Originalgrösse (ganze Strassenzüge mit Autos, Tankstelle usw.), hören von Motorsounds, es ist eine mit allen Sinnen fühlbare Zeitreise.

https://www.youtube.com/watch?v=PY0lMInnemk

https://www.horch-museum.de/content/16/d…stellung/1/117/

Ironman

Nachtmensch

schlagfertig

  • »Nachtmensch« ist männlich

Beiträge: 3 833

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

50

Freitag, 8. März 2019, 22:20

Ich habe noch Bilder aus Reno gefunden.
Guck: Vorne Schraubenfedern-Einzelradaufhängung. Die meisten anderen Autos aus der Epoche da hatten noch Blattfedern.




Und nochmal die glorreiche Seitenansicht. Diese Kurven.



ich feiere, wie weit der Kühlergrill hinter die Vorderachse zurück gezogen ist, so dass es schon fast ein Mittelmotor ist. :D



Aber nun zu etwas ganz Anderem. Gleiche Zeit, grob.

Stellen wir uns vor, wir leben um 1930, und sind die Addams' Family. Oder ein unheimlicher Graf irgendwo in den Karparten. Oder ein böser obskurer verrückter Professor. Oder ein Superschurke aus dem Batman-Universum. Oder einfach nur ein Goth, der seiner Zeit um 70 Jahre voraus ist...

Und jetzt brauchen wir ein standesgemäßes Gefährt.

Und wir haben das nötige Kleingeld.

Und Rolls Royce, Maybach, Horch, Bugatti und Cadillac sind uns zu mainstream.

Dann brauchen wir den Avion Voison C20 Mylord Demi Berline von 1931.

12 Zylinder für nötigen Vortrieb? Check.
Optik wie ein Hotrod (chopped and channelled)? Check.
Schwarz und gruselig? Doppelcheck.
Von besonderer aber leicht skurriler Eleganz? Check.
Dezente Leichenwagenoptik? Check.

Damit wäre es genau mein Ding. Das ultimative Goth Rod. Daneben sieht der Munsters Koach aus wie ein Spielzeug.





Und hier noch das Video einer Probefahrt. Ignoriert den komischen Kauz. 6:25 bis 11:18 geht es um den Avion Voison.



Witziges Dteail: Einer der Ingenieure von Avion Voison kam später bei Citroën unter, und war an der Entwicklung des 2CV, des Traction Avant und des DSbeteiligt. Drei Ikonen.
"Die Einzigen, die etwas gegen Eskapismus haben, sind Gefängniswärter"

nach J.R.R. Tolkien

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 263

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

51

Freitag, 8. März 2019, 23:11

Zitat von »Nachtmensch«

Und Rolls Royce, Maybach, Horch, Bugatti und Cadillac sind uns zu mainstream.

Diese gewöhnlichen Alltags-Modelle überlassen wir unserem Personal :D




Zitat von »Nachtmensch«

Avion Voison C20 Mylord Demi Berline von 1931


Faszinierend: Martialisch und schrullig in einem.
Ich mag ihn auf den ersten Blick. Auf den zweiten Blick noch mehr.

Ich kannte die Marke bisher noch gar nicht.
Danke fürs teilen.
Hab grad erstmal gegoogelt - der C25 Aerodyne hat auch was - kapriziös und extravagant.

Ironman

Nachtmensch

schlagfertig

  • »Nachtmensch« ist männlich

Beiträge: 3 833

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

52

Samstag, 9. März 2019, 01:27

Vielleicht sollte der Thread in Dream-Cars umbenannt werden. Keinen von denen wird sich irgendeiner von uns je leisten können.

:kicher:


Aber es bleibt eben so: Die Technik dahinter ist faszinierend, und wenn diese mit einem besonderen ästhetischen Design einhergeht, entsteht fast so etwas wie Magie, die einen plötzlich Emotionen spüren lässt, die einem in Wahrheit unbelebten Objekt an sich gar nicht zustehen. Ich kann mir das nicht erklären, aber ich bin wild entschlossen, es voll auszukosten. :D


Die Marke Avion Voisin kannte ich bis vor kurzem auch noch nicht, ich habe auf YouTube ein paar Car-Channels abonniert, und darum wurde mir das Video oben vorgeschlagen. Und dann wollte ich mehr wissen über dieses Fahrzeug und seinen Erbauer. :)
"Die Einzigen, die etwas gegen Eskapismus haben, sind Gefängniswärter"

nach J.R.R. Tolkien

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 263

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

53

Samstag, 9. März 2019, 05:18

Aber es bleibt eben so: Die Technik dahinter ist faszinierend, und wenn diese mit einem besonderen ästhetischen Design einhergeht, entsteht fast so etwas wie Magie, die einen plötzlich Emotionen spüren lässt, die einem in Wahrheit unbelebten Objekt an sich gar nicht zustehen.

Das ist das was ich augenzwinkernd "Erotik der toten Materie" nenne ;)

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 263

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

54

Samstag, 9. März 2019, 05:31

Hallo Zusammen,

so einer war das erste Auto meiner Eltern (allerdings grau mit weissem Dach).
Der Wartburg war beim Kauf schon anderthalb Jahrzehnt alt.
Den späteren Umstieg auf einen neueren "Trabbi Universal" habe ich meinen Eltern bis beute nicht verziehen ;)

Wartburg 312



Ironman

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 14 191

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

55

Samstag, 9. März 2019, 10:15

Zitat von »Nachtmensch«


Der Mercedes 300 SL

Ein Traum.
Für mich auch ein Fall von "Erotik der toten Materie".

Ich hatte den als Kind "nur" als Spielzeugauto, aber fand damals schon diese Flügeltüren toll.... "in echt" habe ich so einen leider noch nicht gesehen.

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 263

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

56

Samstag, 9. März 2019, 11:00


Ich hatte den als Kind "nur" als Spielzeugauto, aber fand damals schon diese Flügeltüren toll.... "in echt" habe ich so einen leider noch nicht gesehen.

Gingen die Türen zu öffnen?

Ich hatte nur nur Spielzeugautos mit Standard-Türen (die zu öffnen gingen)
Ich hab da gern Gummibärchen reingezwängt und damit rumfahren lassen :D

(Ich hoffe, Lilli liest das hier nicht :sofa: )

Klara

like a virgin

  • »Klara« ist weiblich

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

Neigung: passiv

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

57

Samstag, 9. März 2019, 11:10

Dieser Mercedes 300 SL scheint sowas wie ein guter Botschafter oder Diplomat zu sein. Alle hier sind sich einig, dass das ein richtig schönes Auto ist.

Zum Thema Auto-Erotik (was für ein Wortwitz, hahaha):
Von der Technik dahinter verstehe ich herzlich wenig, bzw. gar nichts, aber bei den Autos, die ich besonders gut finde, steigt der Puls- völlig irrational.
Man muss sich von sich selbst nicht alles gefallen lassen.


Viktor Frankl

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 14 191

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 10. März 2019, 11:21

Gingen die Türen zu öffnen?

Ja, gingen sie..... hab mir dann manchmal vorgestellt, wie das Auto durch sie auch fliegen können müsste. :D

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 263

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 10. März 2019, 11:24

:D

Nachtmensch

schlagfertig

  • »Nachtmensch« ist männlich

Beiträge: 3 833

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 10. März 2019, 12:36

Dieser Mercedes 300 SL scheint sowas wie ein guter Botschafter oder Diplomat zu sein.



Ne, ein Diplomat sieht so aus:




:kicher:
"Die Einzigen, die etwas gegen Eskapismus haben, sind Gefängniswärter"

nach J.R.R. Tolkien

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen